Bürgerrat Bildung und Lernen

Bürgerrat Bildung und Lernen

Der Bürgerrat Bildung und Lernen bringt Menschen zusammen, um gemeinsam Lösungen und Ideen für eine zukunftsfähige Bildungspolitik zu entwickeln. Der Bürgerrat setzt sich aus zufällig ausgelosten Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus ganz Deutschland zusammen. Dazu gehören auch Schülerinnen und Schüler. Zusätzlich zu den Veranstaltungen innerhalb des Bürgerrats finden regelmäßig öffentliche Online-Dialoge statt, an denen sich alle Interessierten beteiligen können. Die eingereichten Beiträge fließen in die Beratungen im Bürgerforum und im Bürgerrat ein. Das Ziel sind konkrete Empfehlungen, die gewählte Mitglieder des Bürgerrats an die Verantwortlichen von Bund, Ländern und Kommunen geben.

Ins Leben gerufen wurde der Bürgerrat Bildung und Lernen von der Montag Stiftung Denkwerkstatt in Bonn. Umsetzung, Organisation und Moderation des Bürgerrats Bildung und Lernen übernehmen IKU_Die Dialoggestalter aus Dortmund und ontopica aus Bonn. Mehr Infos zu den Montag Stiftungen und den Kooperationspartnern gibt es hier: Über uns

Der Bürgerrat Bildung und Lernen ist zunächst auf drei Jahre bis 2023 angelegt. Geplant sind insgesamt drei Durchläufe — von der Online-Beteiligung bis zum Bürgergipfel. Der erste Bürgerrat startet mit einem offenen Online-Forum zum Austausch von Ideen vom 13. Oktober 2020 bis Ende Februar 2021. Am 20. März 2021 findet ein Vorbereitungsworkshop statt, in den die Themen und Ideen aus den Online-Dialogen einfließen werden. Aus diesen entwickeln zufällig ausgewählte Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Bürgerforum und im Bürgerrat konkrete Empfehlungen für die Bildungspolitik. Zuletzt, nach etwa einem Jahr, werden die Empfehlungen auf einem Bürgergipfel mit Verantwortlichen aus Bund, Ländern und Kommunen diskutiert. 2022 beginnt ein neuer Durchlauf des Bürgerrats Bildung und Lernen.

Hinweis anlässlich der aktuellen Situation: Aufgrund der Einschränkungen durch Corona finden der Vorbereitungsworkshop und die ursprünglich an mehreren Orten in Deutschland geplanten Bürgerforen in diesem Jahr als digitale Veranstaltungen statt. Anstelle mehrerer Bürgerforen an verschiedenen Terminen ist ein zweitägiges Online-Bürgerforum mit rund 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern Ende Mai 2021 geplant.

Der Bürgerrat Bildung und Lernen im Überblick

Die Bausteine des Bürgerrats im Detail

Online-Dialog und Vorbereitungs-Workshop

In einem Online-Dialog sammeln alle Menschen, die mitmachen möchten, Themen und Ideen zu Bildung und Lernen in Deutschland.

20 zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger besprechen zusammen mit Expertinnen und Experten, welche Themen im nächsten Schritt bearbeitet werden

Beteiligungstools

Zufallsauswahl

Per Zufallsverfahren werden 500-1.000 Bürgerinnen und Bürger in ganz Deutschland ausgewählt und eingeladen.
Dabei wollen wir  besonders auch junge Menschen ansprechen.

Beteiligungstools

Bürgerforen

In Bürger- und Jugendforen debattieren die zufällig ausgewählten Bürgerinnen und Bürger über wichtige Probleme und Chancen in der Bildung und erste Lösungsideen.

Alle Foren wählen Vertreterinnen und Vetreter für den Bürgerrat.

Beteiligungstools

Bürgerrats-Sitzungen

Der zentrale Bürgerrat besteht aus den gewählten Mitgliedern der Bürgerforen und neuen zufällig ausgewählten Beteiligten. Er wählt Themen aus den Bürgerforen und entwickelt dazu Vorschläge. Außerdem wählt er Bürgerbotschafterinnen und Bürgerbotschafter, die seine Empfehlungen in die Politik tragen.

Beteiligungstools

Online-Dialoge mit Bürgerpanels

Online-Bürgerpanels diskutieren die in den Bürgerforen erarbeiteten Themen, setzen Schwerpunkte und geben Rückmeldung zu Empfehlungen des Bürgerrats.

Online-Dialoge ermöglichen eine erweiterte Debatte zu Empfehlungen des Bürgerrats Bildung und Lernen mit der Öffentlichkeit.

Beteiligungstools

Bürgergipfel

Bürgerbotschafterinnen und Bürgerbotschafter debattieren auf Bürgergipfeln in Bund und Ländern mit Politikerinnen, Politikern und Verantwortlichen aus dem Bildungsbereich die Empfehlungen des Bürgerrats Bildung und Lernen.

Beteiligungstools