Bürgerrat Bildung und Lernen

Teilnahme unter 16-Jähriger

Anmeldung

Du bist unter 16 Jahre alt und möchtest am Bürgerrat Bildung und Lernen teilnehmen? Dann gib bitte hier die E-Mail-Adresse Deiner Eltern ein.

Deine Eltern bekommen dann eine E-Mail von uns, mit der sie uns bestätigen können, dass Du mit deinem Nutzernamen und Deiner E-Mail-Adresse beim Bürgerrat mitmachen darfst. Sobald Deine Eltern über die E-Mail eingewilligt haben, prüft unsere Moderation die Einwilligung. Danach bekommst Du eine E-Mail mit einem Link von uns, mit dem Du Dich einloggen kannst.

Trage hier die E-Mail-Adresse Deiner Eltern ein

So funktioniert die Anmeldung für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren:

  • Du trägst oben auf dieser Seite die E-Mail-Adresse Deiner Eltern ein.
  • Deine Eltern bekommen die untenstehende Einverständniserklärung per E-Mail von uns zugeschickt.
  • Auf diese E-Mail antworten Deine Eltern mit dem Benutzernamen und Deiner E-Mail-Adresse.
  • Sobald unsere Moderation die Anmeldung geprüft hat, bekommst von uns eine E-Mail mit einem Link. Damit kannst Du Dich das erste Mal auf der Plattform anmelden.
  • Dort kannst Du Dir dann ein Passwort erstellen, mit dem Du Dich dann immer wieder einloggen kannst.
  • Jetzt kannst Du Deine Ideen posten, die Vorschläge von anderen Nutzerinnen und Nutzern kommentieren und bewerten.

Hier siehst Du die E-Mail an Deine Eltern

Einwilligung zur Teilnahme an der Projektplattform „Bürgerrat Bildung und Lernen“

Sehr geehrte Eltern,

Ihr minderjähriges Kind möchte am „Bürgerrat Bildung und Lernen“ teilnehmen. Aus rechtlichen Gründen ist die Teilnahme von Kindern und Jugendlichen unter 16 nur mit Einverständnis der Eltern möglich.

So ermöglichen Sie Ihrem Kind die Teilnahme:
- Antworten Sie bitte auf diese E-Mail,
- füllen Sie dabei die Felder Benutzernamen und E-Mail-Adresse aus.

Nach der Prüfung durch unsere Moderation erhält Ihr Kind eine E-Mail mit einem Link, über den es sich auf der Plattform www.buergerrat-bildung-lernen.de registrieren kann.

Der Bürgerrat Bildung und Lernen ist ein Projekt der Montag Stiftung Denkwerkstatt, das Menschen zusammenbringen soll, um gemeinsam über Bildung zu diskutieren. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer entwickeln gemeinsam Lösungen und Ideen für eine zukunftsfähige Bildungspolitik. Das Ziel sind konkrete Empfehlungen, die gewählte Mitglieder des Bürgerrats an die Verantwortlichen von Bund, Ländern und Kommunen geben. Die gemeinnützige Montag Stiftung Denkwerkstatt hat die Aufgabe, gesellschaftlich relevante, zukunftsweisende Themen aufzuspüren, den konstruktiven Austausch mit Menschen aus unterschiedlichen Lebenswelten zu suchen und soziale Veränderungsprozesse anzustoßen.

Ich willige ein, dass mein minderjähriges Kind mit dem

• Benutzernamen ____________________________

unter Verwendung der

• E-Mail-Adresse ____________________________

sich unter Vereinbarung der Nutzungsvereinbarung auf der Plattform www.buergerrat-bildung-lernen.de registrieren und das dortige Angebot wahrnehmen und insbesondere unter Verwendung des Benutzernamens (nicht des Klarnamens) an den Diskussionen teilnehmen darf. Die Beiträge sind sowohl für registrierte Teilnehmer, als auch für nicht registrierte Besucher der Plattform einsehbar.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden.

Widerruf:
Die hier erteilte Einwilligungserklärung kann jederzeit und ohne Begründung formlos gegenüber der Montag Stiftung Denkwerkstatt widerrufen werden kann. Das Nutzerprofil wird daraufhin gelöscht. Durch den Widerruf der Einwilligungserklärung wird die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung der Daten nicht berührt.

Der Widerruf erfolgt gegenüber der:
Montag Stiftung Denkwerkstatt, Gemeinnützige Stiftung, Adenauerallee 127, 53113 Bonn, Telefon: +49 (0) 228 26716-634, email: g.wolff@montag-stiftungen.de

Datenschutz und Informationen für Eltern

Der Bürgerrat Bildung und Lernen möchte Menschen zusammenbringen, um gemeinsam über Bildung zu sprechen und Ideen auszutauschen. Dazu gehören auch Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren, die größtenteils zur Schule gehen und später verschiedenste Bildungs- und Ausbildungswege einschlagen werden. Sie haben also eine überaus wichtige Stimme, wenn es darum geht, über Bildung und Lernen in Deutschland zu diskutieren. Dabei ist es uns wichtig, die Kinder und Jugendlichen und ihre personenbezogenen Daten bei der Teilnahme am Bürgerrat Bildung und Lernen zu schützen.

Die Europäische Datenschutzgrundverordnung, die seit 2018 in Kraft ist, sieht vor, dass Jugendliche ab 16 Jahren die Einwilligung in die Verarbeitung ihrer Daten selbst geben können. Bei unter 16-Jährigen ist das Einverständnis der Eltern notwendig. Dies fragen wir hier per E-Mail ab.

Alle Inhalte, die Nutzerinnen und Nutzer des Bürgerrats Bildung und Lernen auf der Plattform einstellen, sind anonym, nur dem Nutzernamen der Userin oder des Users zuzuordnen. Weder die Betreiber der Plattform noch die Öffentlichkeit kennen die Klarnamen der Nutzerinnen und Nutzer.

Die Plattform ist datensparsam eingerichtet – ohne Tracking. Die einzigen Cookies, die genutzt werden, sind technisch notwenige Session-Cookies, die dafür sorgen, dass man sich mit einem Account anmelden kann, um Beiträge zu schreiben, andere Ideen zu kommentieren oder zu bewerten. Als gemeinnützige Stiftung hat die Montag Stiftung Denkwerkstatt keinerlei Interesse daran, die Daten der Userinnen und User für Werbezwecke zu nutzen oder an Dritte weiterzugeben; dies wird sie nie tun. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Online-Dialoge des Bürgerrats Bildung und Lernen werden moderiert. Erfahrene Moderatoren sorgen dafür, dass sich alle an die Netiquette halten. Die Nutzerinnen und Nutzer sollen respektvoll miteinander umgehen. Beleidigungen, Bedrohungen, Schimpfwörter, rassistische, faschistische, sexistische oder pornographische sowie andere strafrechtlich relevante Äußerungen sind nicht erlaubt und werden von der Moderation entfernt. Ziel des Bürgerrats Bildung und Lernen ist eine verantwortungsvolle und sachliche Diskussion. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen.